ADFC-Aktive bringen Twistringer Radwegenetz auf Vordermann

0
Letzte Aktualisierung: 03.05.2015

Gut drei Wochen lang sind die Twistringer ADFC-Aktiven Rudolf Göbber und Hans Steverding unterwegs, um die Ausschilderung zu optimieren – auf einer Gesamtlänge von mehr als 260 Kilometern.

Im Rahmen des Landkreis-weiten Paten-Programmes für das Fahrad-Leitsystem im Landkreis Diepholz haben die beiden Aktiven in einem dreiwöchigen Marathon das komplette Netz rund um Twistringen inspiziert. Manchmal brauchen sie nur Wasser und Lappen, um Grünspan zu entfernen. Hin und wieder müssen sie auch die Astschere einsetzen, um Schilder freizuschneiden. Schäden werden beseitigt. „Wenn wir abgebrochene Schilder finden, müssen wir sie mitnehmen und zunächst neue Löcher bohren“, erklärt Rudolf Göbber den Mehraufwand. Die Ehrenamtlichen haben die jüngste Aktion bereits im vergangenen Jahr mit der Stadtverwaltung abgesprochen.

Siehe hierzu: KREISZEITUNG vom 01-08-2014

 

Share.

Leave A Reply