Fahr mir nicht in die Hacken!

0
Letzte Aktualisierung: 16.02.2016

Aus falsch verstandener Angst fahren viele Radfahrer lieber den Fußgängern über die Füße, statt regulär auf der Fahrbahn zu fahren.

Seit langer Zeit gibt es Klagen von Fußgängern, insbesondere älteren Leuten, über die nicht unbedeutende Zahl von Radfahrern, die auf den schmalen Gehwegen der Bahnhofstraße in Kirchweyhe herumsausen. Auf Anregung des ADFC Weyhe und mit Unterstützung der Polizei Weyhe haben wir dann eines Nachmittags alle Radfahrer, die den Gehweg statt der Fahrbahn in der Bahnhofstraße in Kirchweyhe benutzt hatten, abgefangen.

allen Radfahrern wurde das Infoblatt überreicht
Polizeihauptkommissar Thomas G. und die ADFC-Aktiven stoppen Radler, die auf dem Gehweg fahren. Da Kinder bis 8 J. auf dem Gehweg fahren müssen, kann man ein Auge zudrücken, wenn es auch die Eltern tun.      Foto: Udo Meissner

Seitens des ADFC Weyhe waren Jutta H., Margret P., Helga T., Thomas V., Klaus H. und Dieter V. sowie Holger O. bei der Aktion dabei, die rundherum ein recht gutes Echo gehabt hat und wohl noch einmal wiederholt wird.

Informationsflyer zum Download

Flyer Download 720 KB

Zum verbotenen Radfahren auf Gehwegen gibt es einen Flyer des ADFC Weyhe zum Download (PDF 720KB).

Share.

Leave A Reply