Fahrrad-Codierung des ADFC am 14. Okt.

0
Letzte Aktualisierung: 20.11.2017

Der nächste Termin zur Fahrrad-Codierung ist:

Sa. 14. Okt. 2017,  9-13 Uhr, Marktplatz Kirchweyhe

Insbesondere Pedelec-Fahrer und Besitzer anderer hochwertiger Fahrräder haben die Codier-Termine des ADFC in diesem Frühjahr lebhaft genutzt. Zuerst auf dem Marktplatz Kirchweyhe und dann beim Barrier Volksradfahren gab es das Angebot zum Diebstahlsschutz.

Der ADFC Weyhe codiert nach dem bundesweit einheitlichen EIN-System. „Wenn ein Fahrrad in Weyhe gestohlen und in Köln wieder aufgefunden wird, dann kann es dem Eigentümer unmittelbar zugeordnet werden“ erläutert Margret Peters, Vorsitzende des Fahrrad-Clubs im Landkreis Diepholz. Zum Codieren müssen ein Eigentumsnachweis und der Personalausweis mitgebracht werden. Das Codieren kostet 5 Euro.

Zum effektiven Diebstahlsschutz gehört immer auch ein gutes Schloss. Zur Schutzwirkung der unterschiedlichen Schlosstypen informieren die ADFC-Aktiven ebenfalls und geben Tipps über das diebstahlsichere Anschließen eines Fahrrades.

Zukünftige Codier-Termine in Weyhe, Syke, Bassum, Stuhr usw. werden bei Gelegenheit in der Tagespresse bekanntgegeben.

Share.

Leave A Reply