Bassum: schon wieder ist ein Weg verschwunden

0

Einmal mit dem Pflug drüber, und schon haben die Radfahrer das Nachsehen. So passierte es in Klein Bramstedt, Bassum (siehe Kreiszeitung)

Landeigentümer: “nie ein Weg gewesen” — stimmt nicht

Die Behauptung des Grundeigentümers, der Weg sei nie einer gewesen, ist schlechtweg falsch. Bereits in der preußischen Landvermessung von 1877 ist der Weg als Fahrweg dargestellt.

Die Darstellung des Weges in heutigen topografischen Karten (TOP 50 usw.) ist hingegen kein Hinweis auf rechtsverbindliche Festlegungen, denn die Rechtsnatur der Wege wird beim Zeichnen der Karten nicht geprüft. Lediglich die klassifizierten Straßen (Kreis-, Landes, Bundesstraßen, Autobahnen) sind aufgrund vorliegender Pläne abgesichert.

 

 

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.