Liegeräder sind gefährlich!

3

Man gut, dass es die Polizei Münster gibt, denn sonst hätten es die Liegerad-Fahrer niemals gemerkt:
Das Fahren mit dem Liegerad ist gefährlich!!!!
 > zur Mitteilung der GdP / Polizei MS <
Der Leitende Polizeidirektor des Polizeipräsidiums Münster: “Es gibt nur 1 Unfall mit Liegerädern”. — Und daraus leitet er eine besondere Gefahr ab. TOLL!
Er hätte ergänzen sollen, dass die GETÖTETEN Radfahrer in Münster immer “aufrecht” fahren und nahezu alle auf dem “Radweg” unterwegs waren. DORT lauern die wirklichen Gefahren im Straßenverkehr.

Zum Erbrechen ist letztendlich die Warnung vor dem Fahren auf Radwegen hinter parkenden Autos: man werde leicht von Abbiegenden Kfz umgefahren. — Liebe Polizei, statt Wimpel zu empfehlen solltet Ihr lieber die Benutzung der Fahrbahn empfehlen und für das gesetzeskonforme Freiräumen der Kreuzungen sorgen. Aber die Radfahrer will die Polizei in der Regel nicht auf der Fahrbahn haben — kennen wir alles aus unserem Landkreis.
Dies ist mal wieder ein Beispiel dafür, dass die Gefahren der Verkehrsteilnahme von den zuständigen Behörden völlig verdreht werden.

3 Kommentare

  1. Deine Argumentation ist unlogisch, weil du Anzahl und nicht Prozente vergleichst. Natürlich gibt es mehr aufrecht fahrende tote Radfahrer, weil davon prozentual gesehen nun einmal deutlich mehr auf der Straße herumfahren. Liegefahrräder sind eher eine Seltenheit. Deshalb kann man die Unfallzahlen der beiden Arten nicht einfach vergleichen und daraus Schlüsse ziehen, sondern muss sich prozentuale Anteile angucken. Nur dann kann man überhaupt zu einem aussagekräftigen Schluss kommen. Die Behörden verdrehen also keineswegs Dinge. Du hast einfach nur nicht verstanden, dass deine Argumentation keinen Sinn ergibt und denkst deshalb, die anderen hätten einen Fehler gemacht. Ist aber nicht deren Verschulden.
    Und natürlich empfehlen sie nicht die Benutzung der Straße – weil Fahrradfahrer wegen ihrer geringen Geschwindigkeit dort behindern. Und wenn du noch mehr Steuergelder dafür ausgeben willst, dass in jedem Stadtteil jeder deutschen Stadt ein paar Polizisten aufgestellt werden, die aufgrund von Fahrradfahrern verstopfte Kreuzungen räumen, mach mal. Die Mehrheit aller Leute wird da nur leider nicht mit dir konform gehen und statt eines hässlichen Liegefahrrads lieber mit einem normalen, weniger gefährlichen Fahrrad fahren. Ist nämlich die einfachste Lösung. Aber lass dich ruhig tot fahren auf so einem peinlichen Ding. Ist im Endeffekt ja dein Problem.
    Echt weltfremd, was du hier so vorschlägst.

    • Du machst es dir zu einfach…. Zweiradfahren ist noch immer gefährlicher, wenn du mit deiner Denkweise einmal alles abdecken würdest, kämst du von alleine drauf!

  2. Ich versteh’ nicht, wieso Liegeräder angeblich so “niedrig” und deshalb schlecht sichtbar sein sollen. Wenn ich auf meinem Liegerad sitze, dann habe ich die gleiche Sitzposition wie ein normaler Autofahrer. Im Porsche sitzt man sogar noch tiefer. — Aaaaaber Liegerad fahren ist gefährlich, Porsche fahren nicht? So ein Schwachsinn!!

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.