B51-NEU: demnächst kein Durchkommen auf dem Geest-Radweg?

1

Derzeit laufen die Vorbereitungen für ein Planfeststellungsverfahren des Ausbaus der Bundesstraße 51 zwischen Stuhr-Fahrenhorst und Bassum-Klenkenborstel zu einer dreispurigen Straße („2+1“ Fahrspuren). Die Straße soll ähnlich wie eine Autobahn ausgebaut werden. Es wird also keine Möglichkeit geben, die Straße zu überqueren. Nur in Fahrenhorst und Nordwohlde.

Damit wird der Radfernweg „Geest-Radweg“ unterbrochen. Die sinnvolle, idyllische Linienführung über Gräfinghausen (siehe Foto) sowie die sehr Geest-typische Waldstrecke zwischen Fesenfeld und Sörhausen wird dann tot sein.

Zwischen Fahrenhorst und Nordwohlde – auf 4 Kilometer Länge – soll es keine einzige Querungsmöglichkeit dieser neuen Kfz-Rennstrecke geben. Die Kraftfahrstraße stellt eine massive Barriere im Landschaftsraum dar. Das ist Rekord! Denn jede Autobahn kann in 1 oder 2 Kilometer Abstand an einer Brücke oder Unterführung gequert werden.

Der ADFC ist also gespannt auf das Planfeststellungverfahren und die endgültigen Pläne.

11/2023: Ausbau-Antrag wird zurückgewiesen

Die Planfeststellungsbehörde hat den Antrag des Vorhabenträgers auf Planfeststellung Anfang November 2023 abgelehnt. Offensichtlich fehlt die Planrechtfertigung, aufgrund geänderter Verkehrsverhältnisse und -prognosen und der Neubewertung umweltrechtlicher Belange.

Jetzt hat der Antragsteller 4 Wochen Zeit, bis Dez. 2023, um Klage beim Verwaltungsgericht Hannover gegen den Bescheid zu erheben. Dann würde das Planfeststellungsverfahren also zumindest erstmal für die Zeit des Rechtsstreits in der Schwebe bleiben. Das Gericht prüft dann, ob die Abwägungen der Planfeststellungsbehörde korrekt waren. Falls Fehler gemacht wurden, kann die PlaFe-Behörde verurteilt werden, den Antrag auf Planfeststellung unter Beachtung der Rechtsauffassung des Gerichtes neu zu bescheiden. – Dann könnte 2+1 also noch kommen.

Ein Kommentar

  1. 2+1 ist (fast) gestorben. Die Planfeststellungsbehörde hat den Ausbauantrag mangels Planrechtfertigung zurückgewiesen. — Mal gucken, ob ein Rechtsstreit folgt und wie der dann ausgeht.

Leave A Reply