Das Fahrrad-Leitsystem im Landkreis Diepholz

0
Letzte Aktualisierung: 22.02.2016

Orientierung leicht gemacht: Auf Initiative des Landkreises Diepholz sind flächendeckend Wegweiser für den Radverkehr montiert worden, so dass man beinahe ohne Karte zum Ziel kommt. Darüber hinaus bieten die Schilder eine gewisse Gewähr für die Qualität der ausgewiesenen Routen: von wenigen Ausnahmen oder kurzen Teilstücken abgesehen, kann man sich auf folgende Standards verlassen:

a. Auf der Strecke gibt es wenig Kfz-Verkehr.
b. Die Strecke ist auch mit Kindern gut zu befahren.
c. Die Strecke ist mehr oder weniger gut befestigt.

Diese Kriterien wurden bei der Planung der Wegweiser abgefragt. Wo die Kriterien nicht erfüllt sind, sind die Gemeinden zur Nachbesserung angehalten. Ausnahmen sind nur da gestattet, wo aufgrund fehlender Wege oder Nebenstraßen die Benutzung einer Hauptstraße unumgänglich ist.

Im Regelfalle sind auf den Schildern die jeweils nächsten Orte im Umkreis bis zu 10 km ausgewiesen. D. h. wer auf überregionale Tour geht, braucht natürlich trotzdem eine Karte. Vor allem innerorts sind die Schilder hilfreich, um auf verkehrsarmen Schleichwegen, aber trotzdem relativ zielgerichtet, durch die Orte zu kommen. Am meisten profitieren natürlich jene, die mit dem Lesen einer Straßenkarte nicht ganz so vertraut sind.

Share.

Leave A Reply